Katzenpension

mit Freigehege



 Das bin ich bei der "Arbeit"

Schon als kleines Kind bin ich völlig tierbegeistert meinen Eltern ständig auf die Nerven gegangen.

In meiner Kinderstube lebten immer Hunde und viele Katzen, das mit der Pferdebegeisterung haben meine Eltern nicht so recht verstanden - woher hat sie das nur??

Meine Faszination und Begeisterung für die Tiere haben mich ständig begleitet und Katzen waren selbst in einer "Singlewohnung" nicht wegzudenken.

Nach dem meist so üblichen "beruflichen Werdegang" habe ich mich 2007 dazu entschieden meinen Traum zu verwirklichen - mit Tieren zu arbeiten - und habe meine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin beim Institut für Tierheilkunde in Viernheim begonnen. Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete ich zunächst - wie sollte es auch anders sein - nebenberuflich auf diesem Gebiet.

Mein Hauptklientel waren seltsamerweise von Anfang an die Katzen und die Pferde.

2010 dachte ich mir, es wäre toll wenn wir was kleines hätten um Katzen mal 2-3Tage zur Beobachtung dazulassen (bei Freigängern ist das zuhause oft sehr schwierig).

Gesagt getan wir bauten ein Freigehege an einen Raum an, (ist einfach unsere Philosophie - Katzen brauchen was zum gucken und frische Luft) und daraus entstand auf einmal die Katzenpension - im Prinzip gar nicht geplant - aber es war toll und  mein Mann und ich  haben sehr viel Freude daran